Der Grund, warum die Duffer-Brüder sich entschieden haben, Stranger Things-Episoden als Kapitel zu bezeichnen, ist faszinierend!

Da die Premiere von Stranger Things Staffel 2 am 27. Oktober schnell auf Netflix ansteht, möchten viele Fans die Antwort auf alte Fragen wissen, wie z Warum werden Stranger Things-Episoden als Kapitel bezeichnet?

Wenn Sie denken, dass dies eine leicht zu findende Kleinigkeit für Fans war ... das war es definitiv nicht!

Fremde Dinge GIF, Fremde Dinge, GIFGiphy.com

Strangerthings.wikia.com schaffte es jedoch, einen kleinen Experten einzudämmen, der uns die Antwort lieferte:



„Sie schrieben das Pilotdrehbuch der Show (damals unter dem Titel Montauk) und erstellten ein 20-seitiges Pitchbook mit der Absicht, einem Buch von Stephen King zu ähneln. Sie erstellten auch einen Pseudo-Trailer, der aus 20-30 Filmen bestand, die die Serie inspiriert hatten. Sie wurden von 15-20 Sendern abgelehnt, wobei ein Hauptanliegen darin bestand, dass vier der Hauptfiguren Kinder waren, aber die Show selbst nicht unbedingt für Kinder war. Die Execs wollten, dass die Show entweder für Kinder gemacht wird oder dass sich die Geschichte auf Hopper konzentriert, der die paranormalen Vorfälle in der Stadt untersucht. Die Duffers weigerten sich, diesen Forderungen nachzukommen, da sie der Meinung waren, dass alles Interessante an der Geschichte verloren gehen würde. Ende 2014 überreichte Dan Cohen, der Vizepräsident von 21 Laps Entertainment, dem Regisseur und Produzenten Shawn Levy das Drehbuch. Levy erkannte sofort das Potenzial des Drehbuchs und wusste, dass er alles tun musste, um die Vision der Duffers zum Leben zu erwecken. Dann stellten sie die Serie Netflix vor und innerhalb von 24 Stunden hatten sie die gesamte Staffel gekauft.“

Freut ihr euch auf die neue Staffel von Stranger Things? Was denkst du darüber, wie The Duffer Brothers „Chapter“-Titel verwenden? Lass es uns unten in den Kommentaren wissen, wir sind immer auf der Suche nach neuen Fan-Insights!

TEILEN mit Familie und Freunden!!